wpShopGermany 3.0 verfügbar

08.10.2012   von maennchen1 unter Allgemein

Mehr als 8 Monate Entwicklungszeit liegen hinter uns. Der komplette Core wurde neu geschrieben, Variablen vereinheitlicht, Performance massiv verbessert, Templates optimiert, Funktionen und Klassen besser aufeinander abgestimmt, Backendworkflow optimiert, und, und, und…

Nach 8monatiger Entwicklungszeit, in welcher wir immer noch Zeit finden mussten, das bestehende Produkt weiter aktuell zu halten, können wir heute am Montag, den 08.10.12 unser WordPress Shop-Plugin wpShopGermany in Version 3 der Öffentlichkeit präsentieren.

Im Grunde haben wir alles neu programmiert. Nach außen hin ist evtl. wenig passiert, aber unter der Haube stecken 1000 neue Dinge, welche das Plugin noch besser machen als bisher. Die Verarbeitung der Daten macht das System stabiler, Berechnungen können zentral erfolgen und Bedingungen an zentraler Stelle verwaltet werden.

Ein Shop-Plugin für WordPress ist eigentlich ein Oxymoron. Denn jeder WordPressbetreiber weiß wie einfach es ist, Plugins zu installieren und zu warten. Leider ist ein Shop aber ein komplexes Gebilde, was vieler Einstellungen und Konfigurationen bedarf.
Mit wpShopGermany 3.0 wollten wir die Administration weiterhin stark vereinfachen. Wir hoffen, mit der etwas aufgeräumteren, logisch besser sortierten Adminoberfläche, der kinderleichten Installation und der extrem vereinfachten Registrierung gerade Einsteigern die erste Hürde so niedrig wie möglich zu stellen.

Ein kostenloses Upgrade von Version 2 auf Version 3 ist bis April 2013 möglich (erst dann wird das alte Registrierungsinterface abgeschaltet). Aufgrund der vielen Neuerungen muss aber penibel nach unserer Upgrade-Anleitung vorgegangen werden.

Neben den o.g. Neuerungen seien noch folgende genannt:

  • automatisierte Updates des Plugins via WordPress-Pluginverwaltung
  • Umsatzsteuer entweder inklusiv oder exklusiv
  • Zahlung per Skrill (Moneybookers)
  • Integration von Twitter, Facebook und Google+
  • neues Modul ProduktArtikel*

*Bisher war es nur möglich, Produkte via Shortcode in entsprechende Artikel und Seiten einzupflegen. Da wir wpShopGermany weiterhin schlank und bezahlbar lassen wollen, haben wir uns für das wpShopGermany Modul ProduktArtikel entschieden. Mit diesem Modul werden Produkte wie WordPress-Artikel behandelt und nutzen auch sämtliche Eigenschaften dieser (WordPress-Suche, WordPresskategorien, Artikel-URLs, etc).

Wir sind noch lange nicht fertig!
wpShopGermany legt einen weiteren Grundstein, für viele wichtige und nützliche Funktionen. So ist es vorstellbar, via Kundengruppen, die Steuer oder Rabatte frei zu definieren. Oder via ProduktArtikel und Exportfunktion Produktverzeichnisse zu exportieren, die von Preissuchmaschinen angenommen werden. Oder ein ex- importierbares Templatesystem. Ideen sind genügend da. Und Votings dürfen weiterhin gern auf unserer Feature-Wunschliste gepostet werden!

Hast du schon installiert? Wie sind deine Erfahrungen?

wpShopGermany 3.0 verfügbar: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
3,00 von 5 Sternen, basieren auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Kommentare