Was ist neu in wpShopGermany 3.0?

28.06.2012   von maennchen1 unter Allgemein

Die interne Testphase wird sich aller Voraussicht nach auf weitere Wochen verlängern, dennoch möchten wir an dieser Stelle bereits jetzt die wichtigsten Fakten zu wpShopGermany 3.0 zusammen tragen.

wpShopGermany 3.0 wurde komplett neu programmiert, um auf zukünftige Wünsche der Nutzer besser eingehen zu können. Aufgrund des neu programmierten Codes sind Variablenüberschneidungen mit anderen Plugins oder mit WordPress-Themes nahezu ausgeschlossen. Weiterhin kann zukünftig so eine API geschaffen werden, welche mit anderen Tools interagieren kann.

Gerade für Nutzer, die mehrere Produkte mit wpShopGermany verkaufen wollen, dürfte die optionale Nutzung von Posttypes interessant sein. Die daraus resultierenden Möglichkeiten sind gerade hinsichtlich SEO, Usability und verkaufsfördernden Maßnahmen hervorzuheben.

Weiterhin ist der komplette “Berechnungsapperat” überarbeitet worden, der Nutzer kann jetzt selbst entscheiden, ob Brutto- oder Nettopreise im Front- und/oder Backend angezeigt werden.

Die Unterstützung für Mehrsprachigkeit kommt bei wpShopGermany 3.0 auch nicht zu kurz. So können nicht nur Inhalte in fremder Sprache ausgegeben, sondern auch Begriffe per Sprachdatei nach eigenen Wünschen angepasst werden.

Was ist dein Favorit? Wie geht es weiter?

wpShopGermany 3.0 ist der kommende Nachfolger von wpShopGermany 2.5. Er ist bereits jetzt schon im Einsatz unter http://shop.maennchen1.de. Ein Relasetermin steht derzeit nicht fest. Ein Upgrade wird für alle User einer gültigen Lizenz weiterhin kostenfrei sein.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading...

Kommentare

  • roger sagt:

    Hallo Arne!
    Sobald wir einen Termin haben, geben wir ihn bekannt. Versprochen!

  • Arne sagt:

    Hi, gibt es schon einen ungefähren Plan, bis wann die Version 3.0 fertig sein soll? Wir wollen die Enterprise 3.0 verbauen… – … es sei denn es wird noch länger als ca. 1 Monat dauern, dann würden wir lieber die aktuelle Version nehmen. Also, was sagt der Chef? Sollen wir dann noch lieber die alte Version nehmen. Bzw. meine Frage ist auch: Wenn wir die aktuelle Version jetzt nehmen, und dann aber (sobald die Version 3.0 draußen ist, upgraden wollen – wird das Probleme geben (wenn der Code komplett neu geschrieben sein wird)?

    Ganz herzliche Grüße,
    Arne

    🙂

  • roger sagt:

    Hallo Denis!
    Für Wünsche gibt es unsere Feature-Wunschliste.

  • Denis sagt:

    Ich wünsche mir den Express Checkout von PayPal 🙂

  • roger sagt:

    Hallo!
    Wir versuchen wpShopGermany immer möglichst kompatibel zu allen Standards zu programmieren. Leider können wir nicht alle sofort abdecken. Einiges kann via WordPress-Theme anderes direkt über die wpShopGermany-Templates gelöst werden. Verbesserungsvorschläge kannst du gern im Forum posten. Jeder User und wpShopGermany-Admin freut sich über so etwas!

  • hsz_36 sagt:

    Auf die Unterstützung der custom post types freu ich mich!

    Bietet die Version 3 HTML5-Unterstützung, z.B. für die Formulare? Und wie schaut es mit den mobilen Geräten aus? Bisher passiert es recht oft, daß die Tabellen von wpshopgermany 2.5.4 zu breit für die Anzeige auf einem kleinen Bildschirm sind…

    Viele Grüße
    hsz_36

  • roger sagt:

    Hallo Oli835!
    Wir sind natürlich bestrebt im Interesse aller, eine möglichst nahe Rückwärtskompatibilität zu gewährleisten. Angepasste Templates müssen sicherlich “angefasst” werden, so wie das bei jedem Update der Fall ist. Allerdings hängt das stark von der Anpassung des einzelnen ab. Der 2er Strang wird bis zum 3er Realease weiter gepflegt. Was danach ist, werden wir sehen.

  • Oli835 sagt:

    Wird es irgendeine Möglichkeit geben der user_views Ordner zu “portieren” oder kann ich mich darauf einstellen alle Änderungen , Programmierungen etc die in user_views gemacht wurden im “neuen” 3.0 Shop erneut umsetzen zu müssen?

    Falls die Antwort Nein ist: Wird der Shop 2.5.4 noch weiterhin zumindest sicherheitstechnisch gepacht?

    mfg
    Oli

  • roger sagt:

    Hallo Peter!
    Die Buttonlösung ist bereits in wpShopGermany 2.5.4 integriert.

    Hallo Robert!
    Kannst du Beispiele nennen, bei welchem System du was anpassen kannst? Bitte berücksichtige ggf., dass Automatismen andere Anpassungen einschränken könnten.

  • Robert Skiba sagt:

    Ich finde es besonders wichtig, dass jegliche Systemmails (Bestellbest., AB, etc) sich ohne PHP-Kenntnisse anpassen lassen. Beim aktuellen shop musste ich 6 Std. invsetieren, bis die Mails so aussahen wie ich sie haben wollte. Andere Systeme können das auch.

  • Hallo,
    freut mich, hört sich viel anwenderfreundlicher (für Nicht-Programmierer wie mich) an.

    Zum 1. August muss die die letzte Seite des Warenkorbs den neuen Bestimmungen entsprechen. Deshalb die Frage, ob die neue Version bis dahin fertig sein wird.

    Grüße und vielen Dank für euren Einsatz.

    Peter Dexheimer

  • roger sagt:

    Billsafe wird sicherlich mit dabei sein. Ich kann aber nicht versprechen, ob von Anfang an.

  • Schön zu lesen! Wie sieht es mit der Unterstützung von “Kauf auf Rechnung” mit Billsafe (oder anderem Dienstleister) aus? Großer Punkt auf der Wunschliste 🙂

  • Stefan sagt:

    gefällt mir…