Templatesystem (PHTML-Dateien)

Da wpShopGermany als Plugin und nicht als Shoptheme eingesetzt wird, werden entsprechende Hürden automatisch gesetzt. Denn wpShopGermany generiert Ausgaben (Produktansichten, Warenkorb, Widgets, etc), welche formatiert werden müssen. Diese Ausgaben sind vollständig anpassbar.

Im Grunde muss man unterscheiden, was man konkret anpassen möchte: Texte und Wörter oder komplette HTML-Darstellungen. Beides wird entsprechend kompatibel von wpShopGermany getrennt voneinander verarbeitet. Mit Hilfe des WordPress Plugins Loco Translate können sämtliche wpShopGermany-Texte oder nur einzelne Wörter angepasst werden. Somit lässt sich nicht nur eine komplett andere Sprache anlegen und nutzen, sondern man kann auch nur einzelne Wörter anpassen, ohne direkt den Code editieren zu müssen. Spätestens beim nächsten Update wissen Sie das Feature zu schätzen, wenn Sie keine der PHTML-Dateien auf Änderungen überprüfen müssen, da alles in einer Sprachdatei steht, die bei einem Update nicht überschrieben wird.

Die HTML-Ausgabe Templates liegen alle im wpShopgermany Ordner „views/“. In nahezu jedem Template steht in den oberen Zeilen ein Kommentar, welcher beschreibt was das Template konkret macht, sofern es nicht schon anhand des Namens erkenntlich ist. Die Template Dateien haben alle als Dateiendung „phtml“. Denn sie sind nicht nur reine HTML-Dateien, sondern können auch (für den Fortgeschrittenen Anwender) PHP-Code ausführen, sofern dies erforderlich ist. Damit wird eine extreme Flexibilität geschaffen, um Ansichten nach jedem Geschmack anzupassen.
Mit der Verwendung des Ordners „user-views“ können angepasste PHTML-Dateien updatesicher genutzt werden.

Weiterführende Informationen: