Neues in wpShopGermany #3.12.0

erstellt: 12. Dezember 2016, zuletzt geändert: 14. Dezember 2016 unter Allgemein

weihnachtsbaum_0008Auch dieses Jahr gibt es von uns noch ein Update kurz vor Jahresende. Wir haben wie immer hart daran gearbeitet, dass möglichst viele Wünsche der Wunschliste abgehakt werden. Bitte prüfen Sie selbst vor dem Update, ob dieses im Weihnachtsgeschäft durchgeführt werden muss, oder ob das Update auch nach den Feiertagen durchgeführt werden sollte, wenn mehr Zeit ist.

 

 

wpShopGermany Version 3.12.0 bringt diesmal eine systemübergreifende Änderung mit: differenzierte Kundendatensätze. Die Änderung ist zunächst nicht erkennbar, alles funktioniert wie bisher. Doch wie bei allen wpShopGermany-Updates ist jetzt alles ein bisschen besser! Durch die Differenzierung wird eine Adresse pro Bestellung verwendet. Das klingt im ersten Moment nach Datenmüll, hat aber den großen Vorteil, dass sich bei einer Adressänderung (z.B. durch den Kunden) bei alten Bestellungen nicht mehr die Anschrift ändert. Die ursprünglich gut gemeinte Reduzierung der Daten wurde mit der neuen Funktion gelockert.
Zukünftig ist auch vorstellbar, dass bei Lieferadressen der Kunde aus einer Auswahl genutzter Adressen wählt (noch nicht umgesetzt).
Da beim Update bestehende Kundendatensätze neu angeordnet werden, ist es umso wichtiger, vorher ein Backup anzulegen. Konsultieren Sie sicherheitshalber Ihren Admin für dieses umfangreiche Update! Gern helfen wir Ihnen kostenfrei im Forum weiter, oder persönlich per Support-Ticket.

Das mitgelieferte Modul Bankeinzug bekommt jetzt eine Validierung. So werden während des Eintragens der IBAN und BIC diese auf Gültigkeit überprüft. Somit ersparen Sie und Ihre Kunden sich wertvolle Zeit, sollte doch einmal die Monsterzahlenkolonne falsch geschrieben worden sein.

Neben den vielen anderen Verbesserungen und Fehlerbeseitigungen sind noch die zwei kostenpflichtigen Module erwähnenswert:

Modul Adressen Validierung

Viel Zeit, Kosten und Ärger lassen sich mit diesem Modul gleich vornweg aus dem Weg schaffen. Rechnungs- und Lieferadressen lassen sich mit dem Modul Adressen Validierung während des Checkouts verifizieren. Das ist möglich mit Hilfe des Adress-Validator von byteplant. Dieser validiert Adressen aus Deutschland, Österreich und Schweiz (D-A-CH) sowie international sehr zuverlässig und wurde bereits in einigen Projekten von uns erfolgreich integriert.

Modul Kreditkarte

Manchmal ist es gar nicht notwendig, sich über teure Paymentdienstleister die Kreditkartenzahlungen zu akquirieren, oder hat bereits einen Dienstleister, welcher aber keine online-Schnittstelle anbietet. Mit dem Modul Kreditkarte sammeln Sie die vom System verifizierten Kreditkartendaten und speichern diese verschlüsselt im Backend. Anschließend können Sie diese bequem über das integrierte Modul Exportprofile exportieren und an Ihren Dienstleister übergeben.

Alle Verbesserungen und die angepassten Dateien zu dieser Version werden Ihnen im Changelog zu dieser Version aufgelistet.

Nächstes Jahr geht es weiter. Ganz oben auf dem Wunschzettel steht wpShopGermany 4 mit eigenem Theme. Lassen Sie sich überraschen!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading...

Dein Kommentar (KEINE Supportanfrage):

Supportanfragen werden gelöscht oder nicht frei gegeben.

Diese beantworten wir persönlich, gern und schnell in unserem Support-Forum

Bitte respektiere das. Danke!