Aprilscherz: wpShopGermany verkauft

erstellt: 1. April 2016, zuletzt geändert: 19. April 2016 unter Allgemein

3fe6027858667.55e61091bc63dAm gestrigen Abend wurden gg. 23:30 Uhr Ortszeit die Gespräche mit Mountain View abgeschlossen. Nun steht es fest: die Sparte „WordPress Plugins“ zu der auch das beliebte WordPress Shop Plugin wpShopGermany zählt, wurde von maennchen1.de ausgegliedert und an Google verkauft.

„Es war zwar eine kurze, aber sehr harte Verhandlung. Letztendlich haben wir uns aber alle geeinigt.“, so Roger Rehnelt, Inhaber von maennchen1.de. Wie es nun weiter mit den Plugins geht, muss noch geklärt werden. Unklar ist, ob das Lizenzmodell komplett umgestellt, oder ob die Software nun anderen Projekten von Google hinzugefügt wird.
Update: April, April! Nachdem wir nach wie vor noch Anfragen bekommen: Dieser Beitrag war ein Aprilscherz. Nichts davon stimmt. Sorry für das Nervenaufreiben.
Aprilscherz: wpShopGermany verkauft: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,45 von 5 Sternen, basieren auf 11 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Kommentare

  • Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren,

    erst am vergangenem Wochenende sind mir die Einträge auf dieser Seite zur Kenntnis kommen.

    Diese wurden ohne mein Wissen in meinem Namen von einem meiner Angestellten vorgenommen.
    Der Mitarbeiter wurde jetzt daraufhin fristlos freigestellt!

    Ich bitte Sie um Verzeihung für diese unappetitlichen Einträge und hoffe auf weiterhin gute Zusammenarbeit.

    Holger Howard (wahrhaftig)

  • H. Howard sagt:

    Sehr geehrte(r) Frau/ Herr Maennchen1,

    ich habe Ihre „Shop-Software“ von unseren Seiten entfernen und alle aus Ihrem Hause erhaltenen Installationsdaten löschen lassen!

    Danke dass Sie mich auf die Möglichkeit eines Verkaufs Ihrer Software an Goolgle, wenn auch auf für mich sehr unattraktive und wenig humorvolle Weise, aufmerksam machten.

    Zurücknehmen müssen Sie Ihre Software nicht! Weiter verwenden oder weitergeben werde ich diese allerdings auch nicht.

    Bis zu Ihrem „Aprilscherz“ hatte ich ein gutes Bild Ihres Unternehmens und Ihres Produktes.
    Leider hat es sich schlagartig derartig verändert, dass ich Ihre Software nicht weiter verwenden und Ihr Unternehmen auch nicht länger weiterempfehlen werde.

    Ich wünsche Ihnen weiterhin Erfolg auf Ihren unternehmerischen Wegen und verbleibe
    mit freundlichen letzten Grüßen

    H. Howard 🙁

  • Das müssen Sie auch nicht. Mit der Rückgabeankündigung erlaubte ich mir einen Scherz. Soviel zum Humor.
    H. Howard 🙁

  • Frixi sagt:

    Ich glaube, das ist nur die Verlängerung eures Aprilscherzes von Howard – sozusagen die Retourkutsche 😉

    Kann man doch sonst nicht so verbissen sehen…

  • maennchen1 sagt:

    Das ist aber schade. Die Mühe können Sie sich aber sparen. Wir nehmen die Software nicht zurück.

  • Da täuschen Sie sich aber sehr.
    Ich habe die Deinstallation Ihres Programms angewiesen und gebe morgen alles per Post an Sie, an Ihr Unternehmen zurück.
    Ein Aprilscherz War das für mich nicht, eher eine WARNUNG!
    H. Howard

  • maennchen1 sagt:

    Umso schöner ist ja dann jetzt das Gefühl, dass alles beim alten bleibt. 🙂
    Viel Erfolg dennoch weiterhin!

  • Ah ja!?
    Mit Google verstehe ich keinen Spaß, da haben Sie bei mir schlechte Gefühle berührt.
    Danke dafür.
    H. Howard

  • maennchen1 sagt:

    Hallo Howard!
    Ich werde den Artikel noch einmal anpassen. Es war ein Aprilscherz.

  • So, dann bekommen wir Google auch hier ungefragt aufgenötigt! Schade eigentlich

    Nun habe ich alle Mühe, höflich zu bleiben!

    Dann werde ich den wirklich guten Webshop wohl deinstallieren. Schade darum, schade ums Geld!

    H. Howard 🙁

  • nachträglich noch auf den 1.April reingefallen.. gibts doch nicht ;o(

  • maennchen1 sagt:

    Hallo Herr Krüger!
    Schauen Sie bitte einmal auf das VÖ-Datum der Meldung. Es handelte sich lediglich um einen Aprilscherz.

  • vor einer Woche die Enterprise Lizenz gekauft.. und nun? Ich bitte doch um Aufklärung ob wir uns künftig um Rechtsbeistand bemühen müssen.

  • Frixi sagt:

    Ach DARUM wird mein Shop nun permanent an erster Steller bei Google gelistet. Perfekt! Danke 😉

  • Super, habt Ihr auch an alle Shops gedacht, die damit erstellt wurden? Bekommt jeder nun die verhandelte Abfindung in Höhe von 1 Mio Dollar?

  • Joachim sagt:

    Sehr geil vielen Dank für den Artikel 🙂

  • Anna sagt:

    Komisch, das FBI sagt, dass Ihr euer Buero auf der ISS errichten wollt. Seltsam – was stimmt denn nun?

  • Monika Fuchs sagt:

    Mal ganz schnell aufs Datum schauen! *ggg*

Dein Kommentar (KEINE Supportanfrage):

Supportanfragen werden gelöscht oder nicht frei gegeben.

Diese beantworten wir persönlich, gern und schnell in unserem Support-Forum

Bitte respektiere das. Danke!