wpShopGermany Versionsnummern

erstellt: 22. April 2015, zuletzt geändert: 22. April 2015 unter Allgemein, Tutorials

Wann sollte ich updaten? Welche Versionsnummer steht für was? Muss ich jedes Update mitmachen? Es stehen viele Fragen im Raum, wenn ein neues Update zur Verfügung gestellt wird. Wir versuchen mit diesem Artikel, etwas Licht ins Dunkel zu bringen. Vielleicht werden Sie ja noch zum Update Profi?

wpShopGermany-Versionnummern

Nummerierung der Versionen

Zunächst ist es wichtig, die Versionsnummerierung zu verstehen. Im Regelfall kommunizieren wir eine Versionsnummer in eine durch 3 Punkte separierte Zahlenfolge.

Major Release

Update-Aufwand: sehr hoch
Veröffentlichungszeitraum: > 1 Jahr

Die erste Zahl steht für das Major Release. Wenn diese sich ändert, wurde wpShopGermany an sehr vielen Stellen verändert. Meist ist so ein Update sehr umfangreich und bedarf unzähliger Änderungen am Templatesystem. Sehr viele Funktionen sind sicherlich hinzugekommen und müssen neu eingestellt werden. Major Releases sind sehr selten um kommen maximal einmal pro Jahr vor.

Feature Release

Update-Aufwand: hoch
Veröffentlichungszeitraum: ca. 3 Monate

Die zweite Zahl zeigt das Feature Release an. Wenn sich diese ändert, wurden garantiert ebenfalls umfangreiche Änderungen vorgenommen. Aber meistens nur punktuell an bestimmten Stellen und nicht im ganzen System. Feature Releases werden i.d.R. alle 3 Monate veröffentlicht.

Bugfix Release

Update-Aufwand: gering
Veröffentlichungszeitraum: ca. 1 Monat

Die dritte Zahl steht für ein Bugfix Release. Hier werden normalerweise kleine Änderungen herausgebracht. Meist sind es Fehlerbehebungen oder sehr kleine Verbesserungen. Bugfix Releases können in sehr kurzen Zeitabständen veröffentlicht werden.

Beta Release

Beta Release sind Sonderformen der Updates. Sie können nur installiert werden, wenn man die Option Beta Update laden aktiviert hat. Dann enthält die Versionsnummer eine weitere Zahl hinten dran, Bsp: 3.6.1.4433. Das ist die sogenannte Built-Nummer. Eine fortlaufende, hochzählende Zahl, welche jede gemachte Änderung dokumentiert. Beta Releases sollten nur in Testinstallationen installiert werden, um zu testen, ob die Version das aufgetretene Problem behebt. Der Umfang und der Veröffentlichungszeitraum ist sehr variabel, da hier stets die aktuelle Version der Entwickler zur Verfügung gestellt wird.

Update Intervall

Es gibt keine Notwendigkeit, jedes Update immer gleich uns sofort zu installieren. Wir empfehlen Ihnen dennoch regelmäßig Updates an Ihrem System vorzunehmen. Lesen Sie aufmerksam unsere Neuigkeiten. Hier berichten wir in unregelmäßigen Abständen allgemein, was neu hinzugekommen ist und was es zu beachten gilt. Nutzen Sie die Möglichkeit, sich per Mail informieren zu lassen, sobald es einen neuen Artikel gibt.

Updates unterbinden

Häufig wird der Shop auch von Agenturen erstellt und gepflegt. Da kommt es schon vor, dass der Kunde ebenfalls einen Admin-Zugang hat und mal eben schnell alle Plugins aktualisiert. In WordPress ist diese Funktion sehr einfach zu nutzen. Bedienen sie sich in diesem Fall eines der zahlreichen Plugins für WordPress, um alle Updates in WordPress auszublenden. Wir nutzen dazu z.B. No Update Reminder.
Vorsicht: ein nicht aktuelles System bietet Angriffsfläche für Kriminelle. Die Daten ihrer Kunden sollten ihnen am Herzen liegen!

PHTML-Dateien

veranderte-TemplatesMit dem Update kommt das eigentliche Problem: PHTML-Dateien verändern sich. Die Entwickler versuchen, Änderungen möglichst lange abwärtskompatibel zu halten, aber irgendwann müssen alte Zöpfe abgeschnitten werden. Bei Updates ist dies die größte Fehlerquelle. Es werden veraltete Templates benutzt, was zu Fehlfunktionen führt.

Sofern sie beim erstellen der Shop-Templates nach Anleitung vorgegangen sind, müssen sie bei einem Update lediglich überprüfen, ob die angepassten Dateien mit denen aus dem Changelog kollidieren. Dazu wählen sie das entsprechende Changelog aus und scrollen ans Ende der Liste. Dort gibt es einen Link „veränderte Templates“. Dieser Link zeigt alle veränderten PHMTL-Dateien, seit der letzten Version an. Besser noch: es werden exakt alle Änderungen in den PHMTL-Dateien angezeigt.

WebSVN---Versionsanderungen

Änderungen in PHMTL-Dateien von mehreren Versionen anzeigen

Hat man als letztes Version 3.5.0 installiert und macht jetzt ein Update auf Version 3.7.0, so liegen 5 Updates dazwischen. Um sich alle Änderungen zwischen den beiden Versionen anzeigen zu lassen, sehen Sie als erstes in das Changelog von Version 3.5.0 und kopieren sich den Link der veränderten Templates:

http://wpshopgermany.maennchen1.de/websvn/comp.php?repname=wpShopGermany3&compare[]=%2F@3762&compare[]=%2F@4108

Das gleiche machen Sie mit Version 3.7.0:

http://wpshopgermany.maennchen1.de/websvn/comp.php?repname=wpShopGermany3&compare[]=%2F@4231&compare[]=%2F@4448

Und daraus erstellen Sie sich jetzt einen eigenen neuen Link, indem Sie die erste Built-Nummer aus Version 3.5.0 nehmen und die letzte aus 3.7.0:

http://wpshopgermany.maennchen1.de/websvn/comp.php?repname=wpShopGermany3&compare[]=%2F@3762&compare[]=%2F@4448

Changelog

Das Changelog enthält nahezu alle Änderungen, die eine Version erhalten hat. Prüfen Sie, inwiefern die Änderungen für Sie nützlich sind und machen Sie das das Update nach unserer Update-Anleitung.
Damit Sie per E-Mail aktuell informiert werden können, abonnieren Sie unsere Posts.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading...

Dein Kommentar (KEINE Supportanfrage):

Supportanfragen werden gelöscht oder nicht frei gegeben.

Diese beantworten wir persönlich, gern und schnell in unserem Support-Forum

Bitte respektiere das. Danke!