Beispiel Checkout

erstellt: 18. Juli 2012, zuletzt geändert: 18. Juli 2012 unter Allgemein, Tutorials

In Anbetracht der am 01.08.2012 in Kraft tretenden „Button-Lösung“ für Onlineshops, haben wir in Bildern einen Beispiel Checkout verfasst. Dieser beruht auf wpShopGermany 2.5.5 und ist dort bereits in den Standard-Templates integriert.

wpShopGermany Produktverwaltung

Ab Version 2.5.5 kann man in der Produktverwaltung ein optionales Feld „Produktname (Detail)“ ausfüllen. Wird dieses Feld ausgefüllt, wird der Inhalt in Warenkorb, Bestellzusammenfassung und Bestellbestätigungsmail, sowie in der Rechnung (sofern das Rechnungsmodul aktiviert ist) anstatt des Produktnamens angezeigt. „Produktname (Detail)“ wird nicht in der Produktanzeige verwendet. Der „Produktname (Detail)“ soll der geforderten Informationspflicht („Wesentliche Merkmale der Ware oder Dienstleistung“) nachkommen, sofern dies nicht mit dem Feld „Produktname“ umgesetzt werden kann.

 

wpShopGermany Eingabe AdressdatenIm angezeigten Beispiel wird für das Produkt „iPad“ eine Produktvariable „Signatur“ im Warenkorb zusätzlich abgefragt. Nach der Eingabe der Adressdaten können auf Grundlage des Lieferziellandes die Versandart vom Shop vorgeschlagen (sofern mehrere existieren) und bepreist werden. Ebenfall kann an dieser Stelle das Bezahlverfahren ausgewählt werden.

 

wpShopGermany BestellzusammenfassungAbschließend werden alle Informationen in der Bestellzusammenfassung erneut angezeigt und aufgelistet. Auch hier sind die Elemente gem. der „Button-Lösung“ korrekt angeordnet. Besonders hervorzuheben sist die Checkbox zur Abfrage über die AGB und Widerrufsbelehrung gleich zu Beginn der Anzeige. Ebenso die bisher bereits existierende transparente Preisdarstellung aller Positionen (inkl. „Produktname (Detail)“), dem abschließenden Hinweis für Lieferungen in das Nicht-EU-Ausland und der namensgebende Button „zahlungspflichtig bestellen“ um den Kauf abzuschließen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading...

Dein Kommentar (KEINE Supportanfrage):

Supportanfragen werden gelöscht oder nicht frei gegeben.

Diese beantworten wir persönlich, gern und schnell in unserem Support-Forum

Bitte respektiere das. Danke!