Hilfe zum Modul Sofortüberweisung

erstellt: 26. Juli 2011, zuletzt geändert: 16. Dezember 2016 unter Payment, Tutorials

Mit sofort.de hat man einen weiteren Anbieter, welcher sofortige Zahlungen ermöglicht und ein zeitnahes Versenden der eigenen Produkte erlaubt (ähnlich Paypal). Ganz besonders wird diese Eigenschaft bei Downloadprodukten geschätzt, da der Kunde so direkt nach Bezahlung sein Produkt downloaden kann.

Konfiguration Modul sofort.comOptionen:

Zahlung sofort starten – Bei aktivierter Option wird direkt nach der Bestellbestätigung auf die Seite des Anbieters weiter geleitet. Ist diese Option nicht aktiv, so muss der Käufer noch auf den Button klicken: „Jetzt mit sofortüberweisung.de bezahlen“.

User ID für sofort.de, Projekt ID für sofort.de, Projekt Passwort, Benachrichtigungs Passwort, Verwendete Währung, Verwendete Sprache, Verwendetes Hashverfahren, URL für HTTP Benachrichtigung – sind die Zugangsdaten, welche direkt bei sofort.de eingerichtet und hier angegeben werden müssen. Besonders wichtig ist der Punkt URL für HTTP Benachrichtigung welcher unbedingt bei sofort.de (Meine Projekte > „Projektname“ > erweiterte Einstellungen > Benachrichtigungen) gesetzt werden muss. Die Benachrichtigung dort muss auf HTTP-Benachrichtigung stehen und die selbe URL enthalten. Erst dann ist gewährleistet, dass sofort.de eine erfolgreiche Zahlung an den eigenen Shop kommuniziert.

Betreff für Überweisung (Zeile 1 & 2) – Diese Zeilen werden an sofort.de übergeben und erscheinen später auf dem Kontoauszug. Beachten Sie, dass sofort.de die Texte möglicherweise verändert, da es für die Texte auf den Überweisungen gewisse Einschränkungen gibt. (Max. 27 Zeichen, Zahlen, Buchstaben oder ‚ ‚, ‚+‘, ‚,‘, ‚-‚, ‚.‘, Umlaute werden ersetzt)

Projekteinstellungen ändern

Erfolgslink, Abbruchlink – Diese Seiten werden dem Käufer nach Erfolg respektive nach Abbruch der Zahlung angezeigt. Sie müssen diese (bei Bedarf) direkt über die WordPress-Funktion „Seiten > Erstellen“ anlegen und die jeweiligen URLs im Interface von sofortüberweisung.de hinterlegen.

 

Eine erfolgreiche Zahlung erkennt man am automatisch geänderten Status „Zahlung akzeptiert“. Wird der Status bei einem Downloadartikel gesetzt, so wird automatisch eine Mail an den Kunden mit dem personalisierten Downloadlink versendet.

Anpassbare Templates:

Hilfe zum Modul Sofortüberweisung: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
3,00 von 5 Sternen, basieren auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Kommentare

  • maennchen1 sagt:

    Hallo Max!
    Danke für den Hinweis. Den Namen ändere ich sofort. Das Modul funktioniert super, seit Beginn haben wir es integriert und nutzen es auch in unserem eigenen Shop. Die Umbenennung hat die Funktionalität nicht getrübt. 😉

  • Max sagt:

    Hallo!
    Der Dienst hat eine neue Seite: https://www.sofort.com/
    Die Domain sofortüberweisung.de existiert nicht mehr.
    Funktioniert das Modul trotzdem noch?

  • maennchen1 sagt:

    Ich denke, dass unsere Support-Mitarbeiter im Forum dir sicherlich weiter helfen können.

  • Subhash sagt:

    Danke für die Antwort! Ja, sie stimmt überein, die Passwörter stimmen ebenso überein. Im Sofortüberweisungstestmodus, wird auch die Seite für die erfolgreiche Zahlung nach Abschluss der Testzahlung aufgerufen, das funktioniert also ebenfalls. Nur das Updaten des Status klappt nicht. In meinen anderen Installationen ist das kein Problem. Weitere Tipps?

  • maennchen1 sagt:

    Hallo Subhash!
    Die URL für die HTTP-Benachrichtigung wird im Shop-Backend des Moduls erzeugt und angezeigt (siehe erster Screenshot).
    Sollte eine Zahlungsbenachrichtigung nicht funktionieren, überprüfe im sofort.de-Account, ob dort die URL mit der aus dem Shop-Backend übereinstimmt.

  • Subhash sagt:

    Hallo,

    woher bekomme ich die „URL für HTTP Benachrichtigung”? Bei einem meiner Kunden funktioniert die Statusänderung nach Bezahlung nämlich nicht, und ich überprüfe gerade alle Parameter. Sie lautet derzeit: http://…/warenkorb/?plugin=1&confirm=sb
    Wpsg-Version: 2.3.1.

  • Andreas sagt:

    Hallo Roger,

    einfach mal bei sü.de einlochen. Dann siehst Du das schon. Und das mit POST beantwortet meine Frage. Und bei GET und POST gibt es eben keine Standardantwort. Daher auch der Tipp, dass in diesen Post zu übernehmen.

    Viele Grüße Andreas

  • roger sagt:

    Hallo Andreas!
    Aus deinem Satz werde ich nicht schlau. Fakt ist, das auf jeden Fall „POST“ zur Übermittlung der Daten genommen werden sollte. Aber an den Einstellungen muss nichts vorgenommen werden. Die Standardeinstellungen bei sofortüberweisung.de sind die richtigen.

  • Andreas sagt:

    Servus!
    bei sofortueberweisung gibt jetzt HTTP (alt) [soll nicht mehr genutzt werden] und HTTP. Hier kann ich die Methode auswählen. Soll GET oder POST genommen werden?

    Das sollte dann bitte noch im dem Blogpost angefügt werden.

    Viele Grüße Andreas

  • roger sagt:

    Stimmt, der Wunsch „Kreditkartenzahlung ermöglichen“ wurde dort genannt. iPayment aber nur als Beispiel. Deswegen auch unser Kommentar darunter: „Kreditkartenzahlung ist seit Version 2.0.0 mittels clickandbuy möglich.“
    Dann musst du wohl einen neuen Wunsch anlegen. Sicherheitshalber etwas genauer ausdrücken 😉

  • Marco Nellessen sagt:

    da ist iPayment „completed“

  • roger sagt:

    Hallo!
    Sofortüberweisung.de ist ein eigenständiger Dienst. Ebenso iPaypment. Um iPayment in wpShopGermany zu integrieren muss allerdings für wpShopGermany erst das passende Modul programmiert werden, denn das gibt es noch nicht. Soweit ich weiß, dürfte aber iPayment schon auf unserer Feature Wunschliste stehen. Also einfach mal mit voten 😉

  • Marco Nellessen sagt:

    Kann ich auch bspw. iPayment oder ähnliche Dienste anbinden?

Dein Kommentar (KEINE Supportanfrage):

Supportanfragen werden gelöscht oder nicht frei gegeben.

Diese beantworten wir persönlich, gern und schnell in unserem Support-Forum

Bitte respektiere das. Danke!