Update auf 2.0.0

erstellt: 6. Juni 2011, zuletzt geändert: 6. Juni 2011 unter Tutorials

Beim Update auf 2.0.0 werden die bisher in der Datenbank gespeicherten Templates in das Dateisystem überführt. Dabei werden die bestehenden Platzhalter nach Möglichkeit in PHP Code umgeschrieben. Die Templates müssen aber in jedem Fall überprüft werden ! Ein Paar Bemerkungen was das Script nicht berücksichtigt:

  • Sind bestimmte Module (z.B. Gewicht) im Shop deaktivert, so müssen die entsprechenden Blöcke aus dem Template entfernt werden.
  • Wurden Anpassungen an der Ausgabe der Varianten gemacht müssen diese in der neuen Template Datei nachgeholt werden
  • Das Template views/mod_bankeinzug/mail_kunde.tpl wurde entfernt und in das neue views/mods/mod_mail/mail_besteller.phtml integriert
  • Das Template views/mod_prepayment/mail.phtml wurde entfernt und in das neue views/mods/mod_mail/mail_besteller.phtml integriert
  • Das Template views/mod_produktvars/mail.phtml wurde entfernt und in das neue views/mods/mod_mail/mail_besteller.phtml integriert
  • Bestellvariablen werden nun automatisch in den Kunden/Admin Mails angezeigt.

Produkttemplates in 2.0.0

In Version 2.0.0 wurden neue Produkttemplates eingeführt. Diese Templates sind wie die anderen Templates des Shops im Dateisystem abgelegt.

Die Informationen die bis 2.0.0 in den Platzhaltern enthalten waren, sind nun in der Variable $this->data enthalten. Der Platzhalter ###name### muss nun durch: <?php echo $this->data[’name‘]; ?> ersetzt werden.

Mittels <?php wpsg_debug($this->data); ?> kann man sich alle enthaltenen Informationen ausgeben lassen. (Dazu muss unter Allgemein der Debug Modus aktiviert sein)

Update auf 2.0.0: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
1,00 von 5 Sternen, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Kommentare

  • Christian sagt:

    Danke für die Infos, dann wag ich mich mal auch an das Update bei meinem Kunden 😉

  • Mike sagt:

    Roger,

    lass Dich von den Unverbesserlichen nicht provozieren. Die haben’s nie kapiert und werden’s nie kapieren. Die können nur nörgeln, nörgeln, nörgeln.

    Tolles Upgrade auf 2.0!! Gute Arbeit!

  • roger sagt:

    Ja viel Erfolg. Ich bezog mich darauf, dass groß und breit über und unter dem Formular hier steht, dass es Support im Forum gibt.

  • Andre sagt:

    Ah ok, dann schaue ich mal wo es eine hilfstellung zu meinen Problem gibt, da es ja offentlich überall steht 🙂 Trotzdem Danke

  • roger sagt:

    Nein. Muss man nicht. Nur wenn ich jedem erklären muss, was offensichtlich überall steht, macht’s keinen Spass mehr.

  • Andre sagt:

    Autch freundlichkeit muss man sich wohl erkaufen hier 😉

  • roger sagt:

    Hallo!
    Wenn eine Seite erstellt wurde, wo ist dann das Problem? Die Seite muss natürlich in die Navigation mit eingebaut werden, aber das sind WordPress Basics.
    Deinen anderen Kommentar habe ich gelöscht, da hier kein Support geleistet wird, sondern nur im Forum. Der Kommentar hier ist noch sehr grenzwertig. Wenn du nicht zurecht kommst, frage gerne nochmal im Forum nach. Danke!

  • Andre sagt:

    Also bei mir finde ich weder den Bereich Kundenlogin noch sonst was obwohl es aktivert wurde und auch eine seite erstellt wurde mit dem Plugin

  • Leah sagt:

    Na, dann mach ich mich mal an die Arbeit 🙂
    Danke, dass ihr den Kundenlogin so schnell realisiert habt!

  • roger sagt:

    Ja. Man kann auch Produkte mit Bild und Text sichern. Man kann auch einfach nur drüber weg installieren.

  • Anderer Ansatz: Kann man die Produkte, die ohne Bild und Text angelegt wurden, exportieren und einfach nach einer Neuinstalltion wieder importieren ?

    Warum ? Sind über 250 Produkte 🙁

    Ist gerade im Aufbau, siehe http://www.reifen-frechen.de

  • Ralf Dilger sagt:

    das klingt superkompliziert und nach garantierten Fehlern beim Updaten…!!!

Dein Kommentar (KEINE Supportanfrage):

Supportanfragen werden gelöscht oder nicht frei gegeben.

Diese beantworten wir persönlich, gern und schnell in unserem Support-Forum

Bitte respektiere das. Danke!