Hilfe zur Länderverwaltung

erstellt: 20. Januar 2011, zuletzt geändert: 29. März 2011 unter Tutorials

Ab Version 1.5.4 kann in der Länderverwaltung das Standardland gewählt werden. Weiterhin kann ab dieser Version auch die MwSt. abhängig vom Land und angegebener UStIdn ausgeblendet werden.

Die Auswahl in der Spalte MwSt. hat folgende Auswirkungen:

  • mit MwSt.
    Bei der Bestellung und Rechnungslegung wird die voreingestellte MwSt. für dieses Land berechnet.
  • keine MwSt.
    Bei der Bestellung und Rechnungslegung wird keine MwSt. für dieses Land berechnet. Der MwSt.-Anteil wird bei der Bestellbestätigung aus den Bruttopreisen herausgerechnet.
  • keine MwSt. bei USt.IdNr.
    Bei der Bestellung und Rechnungslegung wird keine MwSt. für dieses Land berechnet, sofern der Kunde eine USt.IdNr angegeben hat. Der MwSt-Anteil wird bei der Bestellbestätigung aus den Bruttopreisen herausgerechnet. Wurde keine USt.IdNr. angegeben, wird die MwSt. wie gewohnt verrechnet.
Hilfe zur Länderverwaltung: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
1,00 von 5 Sternen, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Kommentare

  • maennchen1 sagt:

    Hallo Ingo!
    Klar kannst du die Länder löschen. Im Forum wurde bereits danach gefragt und geantwortet: http://forum.maennchen1.de/viewtopic.php?f=13&t=4606
    Die internationale Länderliste auf serbokroatisch übersetzen wir gerade 😉

  • Ingo sagt:

    Die einmal installierten Länderlisten lassen sich nicht mehr löschen.
    Klick auf das Löschen Symbol bewirkt gar nix.
    Mal davon abgesehen das eine INTERNATIONALE Länderliste auf DEUTSCH
    so GAR KEINEN SINN macht – oder soll der serbokroatische Käufer lernen was „Jungfern Inseln“ sind ? .-.

  • roger sagt:

    Hallo Robert!
    Da stimmt sicherlich etwas nicht mit deinem Werdpress oder deinem Theme. Die Länderverwaltung funktioniert tadellos. Komm doch bitte ins Forum, dort können wir dem Fehler auf den Grund gehen.

  • Robert Skiba sagt:

    Aktuell gibt es anscheinend beim Editieren der Länderliste einen Bug (2.53 und 2.54).

    Das Umbenennen von Ländern klappt nur manchmal, das löschen von Ländern oder das Setzen des Standardlandes klappt überhaupt nicht!

  • roger sagt:

    Wenn das Standardland im Backend ausgewählt wurde, wird dieses im Warenkorb bei der Auswahl der Länder vorselektiert. Das heißt, dass in der Dropdownbox mit ~100 Ländern nicht das erste Land in der Liste (z.B. Afghanistan), sondern eben das Standardland (z.B. Deutschland) angezeigt wird.
    Wenn das nicht der Fall ist, tippe ich auf Cache-Problem des Browser. Einfach mal Cache leeren und/oder Browser neu starten.

  • Eduard sagt:

    Anlegen eines Standard Landes bewirkt was? Ich dachte, das taucht beim Bestellvorgang dann in der Box auf, also nicht mehr Afghanistan?!

Dein Kommentar (KEINE Supportanfrage):

Supportanfragen werden gelöscht oder nicht frei gegeben.

Diese beantworten wir persönlich, gern und schnell in unserem Support-Forum

Bitte respektiere das. Danke!