Hilfe zu dem Modul „Bestellvariablen“

erstellt: 20. Januar 2011, zuletzt geändert: 3. Februar 2011 unter Tutorials

Mithilfe der Bestellvariablen ist es möglich zusätzliche Benutzereingaben zu einer Bestellung zu erfassen. Die Eingabe dieser Variablen erfolgt dann durch den Kunden während des Bestellvorgangs unterhalb der Eingabe für die Liefer- und Versandadressen.

Ein Beispiel für die Anwendung wäre eine Variable in der man fragt wie der Kunde auf den Shop aufmerksam geworden ist.

Es gibt 3 Typen von Bestellvariablen: Auswahl, Text und Checkbox

In folgendem Beispiel habe ich eine Auswahl angelegt:

Bestellvariablen definieren

Die möglichen Werte für die Auswahl werden getrennt mit einem „|“ in das dafür vorgesehene Feld eingetragen. Ist die Pflichtangabe aktiviert, so ist dieses Feld ein Pflichtfeld und muss vom Kunden während der Bestellung ausgefüllt werden.

Die Abfrage dieser Felder erfolgt bei der Eingabe der Liefer- und Bestelladresse durch folgenden Code im Template:

<?php /* BEGINN Block für die Bestellvariablen */ ?>
 <?php if (array_key_exists("mod_bestellvars", $this->mods)) { ?>
 <tr><td colspan="3">&nbsp;</td></tr>
 <?php foreach ($this->arBV as $k => $v) { ?>        
 <tr>
 <td>
 <label for="wpsg_ov_<?php echo $v['id']; ?>"><?php echo $v['name']; ?></label>
 </td>
 <td>&nbsp;</td>
 <td style="line-height:22px;">
 <?php if ($v['typ'] == "1") { $arValues = explode("|", $v['auswahl']); // Auswahl ?>
 <select id="wpsg_ov_<?php echo $v['id']; ?>" name="wpsg_ov[<?php echo $v['id']; ?>]" style="margin:0px; width:100%; margin-bottom:3px;">
 <option value="-1"><?php echo __("Bitte auswählen.", "wpsg"); ?></option>
 <?php foreach ((array)$arValues as $k2 => $v2) { ?>
 <option <?php echo (($v['value'] == $v2)?'selected="selected"':''); ?> value="<?php echo $v2; ?>"><?php echo $v2; ?></option>
 <?php } ?>
 </select>
 <?php } else if ($v['typ'] == "2") { // Textfeld ?>
 <input value="<?php echo $v['value']; ?>" id="wpsg_ov_<?php echo $v['id']; ?>" type="text" name="wpsg_ov[<?php echo $v['id']; ?>]" style="margin:0px; width:100%; margin-bottom:3px;" />
 <?php } else if ($v['typ'] == "3") { // Checkbox ?>
 <input type="hidden" name="wpsg_ov_<?php echo $v['id']; ?>" value="0" />
 <input <?php echo (($v['value'] == "1")?'checked="checked"':''); ?> id="wpsg_ov_<?php echo $v['id']; ?>" type="checkbox" value="1" name="wpsg_ov[<?php echo $v['id']; ?>]" />
 <?php } ?>
 </td>
 </tr>
 <?php } } ?>
 <?php /* END */ ?>

Dieser Programmbaustein kann aber auch in checkout2.phtml verwendet werden, dann erscheint die Eingabe auf der Seite mit den Versand- und Zahlungsmethoden. Mit dem Standardtemplate sieht das Ganze wie folgt aus:

Bestellvariablen anzeigen

Die Eingaben der Felder erscheinen in der Bestellansicht oder auch im Export der Bestellungen.Der Export kann dann verwendet werden um Statistiken der Benutzereingaben zu erstellen.

Möchte man die Felder in die Templates der Mails einbauen, so kann man die Platzhalter verwenden die im Modul angezeigt werden. In unserem Beispiel wären das : ###BV_1_NAME### für den Text der Bestellvariable und ###BV_1_VALUE### für die Eingabe des Kunden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading...

Dein Kommentar (KEINE Supportanfrage):

Supportanfragen werden gelöscht oder nicht frei gegeben.

Diese beantworten wir persönlich, gern und schnell in unserem Support-Forum

Bitte respektiere das. Danke!