Update Anleitung

erstellt: 17. November 2010, zuletzt geändert: 18. Dezember 2014 unter Allgemein, Installation, Update, Upgrade, Tutorials

Punkte, die man vor dem Update beachten sollte:

  • Als erstes sollte man ein Backup erstellen. Hier vor allem die Datenbank und den wp-contents/uploads/ und wp-contents/plugins/ Ordner
  • Das Plugin sollte nicht deaktiviert und wieder aktiviert werden, da sonst beim aktivieren die Standardeinstellungen geladen werden.
  • Durch das Update werden alle angepassten Dateien in /views überschrieben.

Schritt 1 – automatisches Update in wpShopGermany:

In wpShopGermany können Updates über die WordPress-Pluginverwaltung erfolgen, sofern wpShopGermany über diese installiert wurde. Sobald ein Update zur Verfügung steht, wird dies in der Pluginverwaltung angezeigt. Folgendes Video zeigt den Updatevorgang (ohne Backup).

Alternativ kann auch manuell geupdatet werden. Dabei geht man so vor, wie es in den Versionen vor wpShopGermany 3 üblich war:

Schritt 1 – Vorgehensweise beim Update für wpShopGermany per FTP:

  1. Download der neuesten Version aus dem Downloadbereich
  2. Hochladen der Dateien per FTP in das Plugin Verzeichnis von WordPress (bestehende Dateien ersetzen)
  3. Anschließend im Backend unter Konfiguration > Einstellungen > Allgemein die Datenbank aktualisieren

Nun gilt es eventuelle Einstellungen an neuen Funktionen durchzuführen. Dazu hilft das Changelog mit der entsprechenden Versionsnummer oder die entsprechenden Newsmeldungen zur neuen Version.

Schritt 2 – PHTML-Dateien anpassen:

Nach dem Update der Programmdateien sollten unbedingt angepasste PHTML-Dateien auf Änderung überprüft werden. Jede Änderung an einer PHTML-Datei wird durch uns protokolliert und kann im jeweiligen Changelog (Link „veränderte Templates“, ganz unten) angezeigt werden. Wichtig dabei ist, dass alle angepassten Dateien überprüft werden sollten. Diese liegen idealerweise im user_views Verzeichnis.

Update Anleitung: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
2,33 von 5 Sternen, basieren auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Kommentare

  • roger sagt:

    Hallo Daniel!
    Das einzige was du falsch machst, du postest eine Supportanfrage, obwohl überall steht, dass du diese bitte im Forum posten möchtest.

  • Daniel sagt:

    Das Update auf die Version 3.0 schlägt bei mir immer in fatalen Errors fehl. Ich kopiere wie beschrieben die neuen Dateien und versuche dann die Datenbank zu aktualisieren. Das geht nur mit diversen fatal Errors, also gar nicht. Außerdem wird der Key nicht akzeptiert. Was mache ich falsch?

  • Jürgen sagt:

    Der o.g. Screenshot zeigt den Zustand an, NACHDEM die DB aktualisiert wurde.

    Vorher steht da:
    Die Version der Datenbank stimmt nicht mit der installierten Version überein!
    Bitte klicken Sie auf Aktualisieren (Produkte etc. werden dabei nicht gelöscht.)

  • roger sagt:

    Hallo Oliver. Schau doch bitte mal direkt über den „Absenden-Button“ hier, wo du deinen Kommentar reingeschrieben hattest. Zitat:
    Supportanfragen beantworten wir gern und schnell in unserem Support-Forum. Bitte respektiere das. Danke!

  • Hey,
    ich bekomme in Produktlisten jetzt nach dem Update auf 2.1 nur noch „Templatedatei existiert nicht.“ angezeigt. Habe diese Anleitung hier verfolgt. Hatte eigene Templates erstellt.

    Bitte zeitnah reagieren, habe den Shop vorerst vom Netz genommen (per Wartungsmodus).

  • Ramona sagt:

    Ein Screenshot von jedem neuen Template wäre von Vorteil, man weiß ja sonst nicht, wofür es (template_1.phtml usw.) da ist.

Dein Kommentar (KEINE Supportanfrage):

Supportanfragen werden gelöscht oder nicht frei gegeben.

Diese beantworten wir persönlich, gern und schnell in unserem Support-Forum

Bitte respektiere das. Danke!